Aktuell

Quedlinburg – Stadt der sprechenden Häuser

© Sabine Bahß, Welterbestadt Quedlinburg Im nördlichen Harzvorland, im Dreiländereck von Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen liegt der Landkreis Harz. Direkt an der mitteldeutschen Wirtschaftsachse zwischen den Ballungsräumen Hannover-Halle-Leipzig...

Arbeit im digitalen Zeitalter

Michael Schwemmle (Soziologe) bei seinem Vortrag. © atene KOM GmbH Wie verändert sich Arbeit durch den digitalen Wandel? Was bedeutet die Entwicklung für die Machtverhältnisse auf dem Arbeitsmarkt? Diesen Fragen ging eine Veranstaltung der...

Workshop für Zuwendungsempfänger aus Sachsen

Am 12. Dezember fand im Regionalbüro für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der atene KOM GmbH ein Treffen mit Antragstellern/Zuwendungsempfängern im Bundesförderprogramm Breitband statt. Vertreter aus fünf Gemeinden waren nach Leipzig gekommen, um sich...

Hinweise des BMVI zur „Eigen-Mitverlegung“

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat am 24.10.2018 hinsichtlich der sogenannten „Eigen-Mitverlegung“ eine Weisung an den Projektträger erlassen. Darin bezieht das BMVI Stellung zu der Frage, unter welchen Voraussetzungen...

Ausbauprojekt im Landkreis Neuwied fertiggestellt

Nach 20 Monaten Bauzeit in acht Bauabschnitten wurde am 22. November 2018 das geförderte Breitbandausbauprojekt im Landkreis Neuwied fertiggestellt. Die Inbetriebnahme des Netzes mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s markiert für die mehr als 11.600...

Gewinner der European Broadband Awards

Die Gewinner der European Broadband Awards 2018 wurden am 19. November bei einer Preisverleihung in Brüssel geehrt. Die Europäische Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Mariya Gabriel und die Kommissarin für Regionalentwicklung Corina Creţu...

Interreg-Gipfel in Lüneburg

Am 19. November haben sich die Vertreter von mehr als zehn laufenden Interreg-Projekten aus Niedersachsen in Lüneburg zum Erfahrungsaustausch getroffen. Organisiert und moderiert wurde das Treffen vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg. Dabei war...