Die Messe Promotiedagen zählt mit rund 600 Standinhabern und mehr als 25.000 Besuchern zu den größten Unternehmertreffen in den Niederlanden und bietet im jährlichen Rhythmus die Möglichkeit, neue Geschäftskontakte zu knüpfen und vorhandene Kontakte zu vertiefen.
Im Jahr 2020 finden die Promotiedagen am 10. November aufgrund der Covid-19-Pandemie ausschließlich virtuell statt.

Das Interreg-Nordseeraum-Projekt „Futures By Design“ wird diese Gelegenheit nutzen, um sich am 10.11.2020 den Messebesuchern an einem virtuellen Messestand zu präsentieren. Der Fokus liegt hierbei auf der Projektregion Nordwestdeutschland, welche durch die beiden Partner atene KOM GmbH und University of Groningen North West Germany (UGNWG) vertreten wird. Das Projekt Futures By Design unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Nordseeraum dabei mithilfe von verschiedenen digitalen Tools ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf datenbasiertes Arbeiten zu überprüfen und zu verbessern, um neue Lösungen zu identifizieren und innovative Prozesse in ihren Unternehmen umzusetzen.

An dem virtuellen Messestand werden interessierte Besucher unter anderem Informationen zu dem Projekt und den regionalen Ansprechpartnern vorfinden und werden die Möglichkeit haben, über ein Chatfenster in direkten Kontakt mit den Projektmitarbeitern zu treten. Darüber hinaus bietet sich Besuchern die Option, sich über weitere Tätigkeitsfelder der atene KOM GmbH im Bereich der Regionalentwicklung zu informieren, wie zum Beispiel den zukunftsrelevanten Themen der „Smart Regions“. Das Team der atene KOM GmbH freut sich über zahlreiche Besucher. Anmeldungen sind über die Webseite der Promotiedagen möglich.

Wenn Sie bis dahin über Futures By Design informiert bleiben möchten, besuchen Sie gerne unsere Website  oder kontaktieren Sie uns unter fbd@atenekom.eu.