Vom 7. bis zum 9. März trafen sich Partner des Interreg BSR Projekts LowTEMP im dänischen Holbaek. Gastgeber des Treffens waren die beiden dänischen Projektpartner, die Stadt Holbaek und die Organisation „Gate 21“. Insgesamt 35 Teilnehmer waren nach Dänemark gekommen, um Arbeits- und Projektinhalte von LowTEMP zu besprechen.

Auf dem Programm standen Erfahrungsaustausch und die Diskussion geplanter Pilotprojekte im Themenfeld „Ausbau der Niedertemperaturfernwärmenetze im Ostseeraum“. Ziel des Treffens war die Intensivierung der Partnerschaft und die Besichtigung praktischer Beispiele. Nach dem Kick-off Ende November 2017 war dies das zweite größere Treffen der LowTEMP-Projektpartner.

Zum Auftakt wurde in einem Projektworkshop der Stand in den verschiedenen Arbeitsfeldern des Projektes vorgestellt und diskutiert. Dabei lag ein Fokus auf bevorstehenden Befragungen von Stakeholdern aus dem Fernwärmebereich im Ostseeraum, die der Erhebung von Informationen und Daten zu den Potenzialen von Niedertemperaturfernwärme dienen.

Am zweiten Tag besuchten die Teilnehmer mehrere Unternehmen, bei denen im Arbeitsprozess beziehungsweise in der Produktion industrielle Abwärme entsteht, die potenziell für die Wärmeversorgung von Gebäuden genutzt werden kann. Anschließend wurde der Workshop fortgesetzt, unter anderem mit externen Fachvorträge zu den Möglichkeiten der industriellen Abwärmenutzung und der geothermischen Speicherung von Wärme.

Der dritte Tag bot schließlich die Gelegenheit, dänische Projekte der innovativen und nachhaltigen Wärmeversorgung von Wohnquartieren kennenzulernen. Die Exkursionen zu Fernwärmeunternehmen in Albertslund und Høje Taastrup sowie der Besuch einer Wohnsiedlung, die an ein Niedertemperaturfernwärmenetz angebunden ist, zeigten praktische Umsetzungen nachhaltiger Wärmeversorgung.

Die Projektpartner werden die vermittelten Erfahrungen und diskutierten Handlungsansätze nun in die konkrete Projektarbeit von LowTEMP einbringen.


Foto oben: Projektworkshop während des dreitägigen Partnertreffens zu LowTEMP in Holbaek, Dänemark.
Fotos unten: Darijus Valiucko (Projektmanager atene KOM GmbH) während des Projektworkshops; auch Exkursionen zu Fernwärmeunternehmen standen auf dem Programm des Partnertreffens.
Fotocredits: atene KOM GmbH / Joanna Muszynska