Am 9. September 2018 hat die niederbayerische Gemeinde Markt Hengersberg ihren Fördermittelbescheid in Höhe von 3,95 Millionen Euro für den Ausbau des Breitbandinternets erhalten. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Annette Schumacher, Mitglied der Geschäftsführung des Projektträgers atene KOM, überreichten den Bescheid in endgültiger Höhe an den Hengersberger Bürgermeister Christian Meyer. Mit den Bundesmitteln sollen in der ländlich geprägten Region südöstlich von Deggendorf 267 Kilometer Glasfaser und 123 Kilometer Leerrohre neu verlegt werden. Nach Ende der Baumaßnahmen werden 954 Haushalte und 50 Unternehmen vom schnellen Internet profitieren. Der Freistaat Bayern steuert 880.000 Euro bei.

Meyer betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Projektträger atene KOM. Es sei gelungen, alle Hürden zu nehmen und als neunte von 2.000 Gemeinden in Bayern ins Bundesförderprogramm aufgenommen zu werden.

Seit 1. August 2018 gilt das Upgrade des Förderprogramms: Kreise und Kommunen können zukünftig schneller und effizienter ihre digitale Infrastruktur mit Glasfaser ausbauen können.

Der Bund habe reagiert und sich nach der Entwicklung der Förderrichtlinien dazu entschieden, ein neues Förderprogramm aufzulegen und die Förderrichtlinien so zu entschlacken, dass ein halbes Jahr Arbeit eingespart werde. Nun müsse man schauen, dass der Sprung ins Gigabit-Zeitalter auch im ländlichen Raum vollzogen werde, so Scheuer.

Annette Schumacher: „Als Projektträger des Förderprogramms für den Breitbandausbau hat die atene KOM bis zum Sommer 2018 fast vier Milliarden Euro für über 700 Ausbau-Projekte von Kommunen und Landkreisen bewilligt. Diese kommen jetzt Schritt für Schritt in die Bauphase und können in zwei bis drei Jahren an den Start gehen. Das war ein Kraftakt. Trotz der Menge an bürokratischen Vorgaben haben wir die Kommunen und Landkreise sicher ans Ziel gebracht. Wir müssen mit den Breitbandprojekten jetzt weiter Tempo aufnehmen.“


Titelfoto: Andreas Scheuer (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Mitte, hinter der Kabeltrommel), Bürgermeister Christian Meyer (Markt Hengersberg, Vordergrund, 2. v. r.,) Dr. Annette Schumacher (Mitglied der Geschäftsführung atene KOM, 4. v. l.) mit weiteren Teilnehmern bei der Übergabe des Förderbescheides in endgültiger Höhe. Markt Hengersberg, 9. September 2018.
Foto unten: Andreas Scheuer (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, l.) übergibt Bürgermeister Christian Meyer (Markt Hengersberg, r.) den Bescheid in endgültiger Höhe aus dem Bundesförderprogramm Breitband. Markt Hengersberg, 9. September 2018.
Fotocredits: atene KOM GmbH