Govern­­mental Work­­shop auf dem BBWF 2017 in Berlin

Am 24. Oktober 2017 fand der von der atene KOM GmbH im Rahmen des Broadband World Forums 2017 in Berlin organisierte Governmental Workshop statt. Mehr als 100 Experten, Entscheider und Vertreter lokaler, regionaler und nationaler Verwaltungen aus Deutschland und den EU-Mitgliedstaaten diskutierten das Thema Breitband und tauschten sich zu Kennzahlen, politischen Maßnahmen und Best Practice-Beispielen aus.

Der Workshop bestand aus Keynotes von Vertretern der Europäischen Kommission, der atene KOM GmbH und des Breitbandbüros des Bundes sowie einer Podiumsdiskussion, bei der aktuelle Breitbandthemen angesprochen und Lösungen diskutiert wurden.
Zum Abschluss wurde das Projekt CORA (COnnecting Remote Areas with digital infrastructure and services) vorgestellt, das mit der Überwindung der digitalen Spaltung zwischen Stadt und Land ein bedeutendes Zukunftsthema der digitalen Gesellschaft bearbeitet.

Die von Chris Ashe, Direktor des Europäischen Instituts für Innovation (EIfI), moderierte Veranstaltung erwies sich als voller Erfolg. Sie wurde von den zahlreichen anwesenden Interessensvertretern aus ganz Europa als Plattform für den intensiven Erfahrungsaustausch und die Wissensverbreitung zu Breitbandthemen und –vorhaben genutzt.

Die englischsprachigen Präsentationen der Veranstaltung finden Sie in der Programmübersicht weiter unten auf dieser Seite.

Kontakt

Peyman Khodabakhsh
Telefon: +49 (0)30 6098990-45
E-Mail

Programm und Präsentationen des Governmental Workshops

  • Eröffnung und einleitende WorteJohannes Feldmann, COO, atene KOM GmbH
  • Informationen zur Breitbandpolitik der Europäischen KommissionFernando Ferrero, Politischer Referent, Europäische Kommission, Generaldirektion Connect
    • Fördermöglichkeiten
    • Vernetzung für die europäische Gigabit Gesellschaft
    • >PDF Download<
  • Nationale Breitbandpolitik und Netzbereitstellung in EuropaJohannes Feldmann, COO, atene KOM GmbH
    • Sinnvolle Maßnahmen für kommunale und regionale Behörden
    • Trends und Beispiele aus Europa
    • >PDF Download<
  • Erläuterungen des Breitbandbüro des Bundes zum BundesförderprogrammDr. Annette Schumacher, Mitglied der Geschäftsleitung, atene KOM GmbH, Breitbandbüro des Bundes
  • 11:20 – 11:30 Uhr: Broadband Europe – Kooperation der Breitbandkompetenzzentren innerhalb der EUDarijus Valiucko, Projektmanager, atene KOM GmbH
  • Podiumsdiskussion: Chancen und Herausforderungen der Breitbandentwicklung in ländlichen RegionenFilip Meuris, Leiedal; David Cullen, ITS Technology Group; Dirk Strijker, Professor an der Fakultät für Raumwissenschaften der Universität Groningen; Àkos Bóna, Digital Future Foundation
    • Diskussion zu den verschiedenen Aspekten der Digitalisierung ländlicher Gebiete
    • Lösungen zur Überwindung/Vermeidung der digitalen Spaltung
    • Implementierung und Verbesserung digitaler Dienste
  • Vorstellung des INTERREG NSR Projekts „CORA – COnnecting Remote Areas with digital Infrastrucutre and services“Peyman Khodabakhsh, Projektmanager, atene KOM GmbH / CORA Projektentwickler; Wouter Degadt, E-Government Koordinator Leiedal, CORA Projektträger

Impressionen vom Governmental Workshop