Govern­­mental Work­­shop

Die atene KOM GmbH organisiert den Governmental Workshop als Bestandteil des Broadband World Forums, das dieses Jahr in Berlin stattfindet.

Termin: 24. Oktober 2017 (10:00 – 13:00 Uhr)

Ort: Messe Berlin, Messedamm 22 (Halle 23B), 14055 Berlin

Der Governmental Workshop ist eine Plattform für Austausch und Diskussionen rund um das Thema Breitband und Digitalisierung. Er bringt die verschiedenen Akteure des Sektors auf europäischer Ebene zusammen: Unternehmen, Zuwendungsempfänger und die öffentliche Hand. Die Veranstaltung informiert über aktuelle Entwicklungen der Digitalisierung in der EU. Insbesondere stehen politische und technische Fragen im Vordergrund. Zudem ist der Workshop ein europäisches Forum für Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Eine Anmeldung zum Workshop und für das Broadband World Forum ist noch bis 9. Oktober möglich.

Kontakt

Peyman Khodabakhsh
Telefon: +49 (0)30 6098990-45
E-Mail

Programm des Governmental Workshops

  • 10:00 – 10:10 Uhr: EröffnungTim Brauckmüller, Geschäftsführer atene KOM GmbH
  • 10:10 – 10:40 Uhr: Digital Single MarketDr. Robert Henkel, Europäische Kommission, Generaldirektion Connect
    • Informationen zur Breitbandpolitik der Europäischen Kommission
    • Fördermöglichkeiten
    • Vernetzung für die europäische Gigabit Gesellschaft
  • 10:40 – 11:00 Uhr: Spotlight: Breitband in DeutschlandTim Brauckmüller, Geschäftsführer atene KOM GmbH
    • Erfahrungen aus dem deutschen Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau
  • 11:00 – 11:20 Uhr: Breitband in EuropaJohannes Feldmann, COO atene KOM GmbH
    • Breitbandentwicklung in den EU Mitgliedstaaten
    • Sinnvolle Maßnahmen für kommunale und regionale Behörden
    • Trends und Beispiele aus Europa
  • 11:20 – 11:30 Uhr: Kooperation der Breitbandkompetenzzentren innerhalb der EUDarijus Valiucko, Projektmanager atene KOM GmbH

11:30 – 11:45 Uhr:
KAFFEEPAUSE


  • 11:45 – 12:30 Uhr: Diskussionspanel: Chancen und Herausforderungen der Breitbandentwicklung in ländlichen RegionenFilip Meuris, Leiedal; David Cullen, ITS Technology Group; Dirk Strijker, Professor an der Fakultät für Raumwissenschaften der Universität Groningen; Àkos Bóna, Digital Future Foundation
    • Diskussion zu den verschiedenen Aspekten der Digitalisierung ländlicher Gebiete
    • Lösungen zur Überwindung/Vermeidung der digitalen Spaltung
    • Implementierung und Verbesserung digitaler Dienste
  • 12:30 – 12:55 Uhr: Vorstellung des INTERREG NSR Projekts „CORA – COnnecting Remote Areas with digital Infrastrucutre and services“Peyman Khodabakhsh, Projektmanager atene KOM GmbH / CORA Projektentwickler; Wouter Degadt, E-Government Koordinator Leiedal, CORA Projektträger
  • 12:55 – 13:00 Uhr: SchlusswortTim Brauckmüller, Geschäftsführender Gesellschafter atene KOM GmbH