BREITBANDBÜRO DES BUNDES

Nationen

Partner

Jahre

Breitbandbüro des Bundes

Inhalt

Eines der wesentlichsten Infrastrukturthemen in Deutschland ist der Breitbandausbau. Mit dem Breitbandbüro des Bundes (BBB) übernimmt die atene KOM GmbH seit Dezember 2010 eine wichtige Aufgabe bezüglich der Kommunikation und Information zu diesem Thema.

Das BBB ist ein Kompetenzzentrum des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ziel ist es, die Breitbanderschließung zu unterstützen.

Für alle interessierten Kommunen, Unternehmen und nicht zuletzt die Bevölkerung ist das BBB zentraler Ansprechpartner. Hier werden Informationen gesammelt, ausgewertet und weitergegeben sowie Strategien erarbeitet.

Ziele

  • Beschleunigung des flächendeckenden Breitbandausbaus in Deutschland
  • Kontaktpflege mit den zuständigen Stellen der Länder
  • Erarbeitung von Leitfäden zu aktuellen Themen
  • Organisation und Begleitung von Dialogveranstaltungen, Workshops und Seminaren

Aufgaben der atene KOM

Die atene KOM GmbH verantwortet und betreibt das Breitbandbüro des Bundes als Kompetenzzentrum des BMVI und als nationales BCO (Broadband Competence Office) und hat in diesem Zusammenhang folgende Aufgaben:

  • Bündelung von organisatorischen und technische Lösungen der Unternehmen und Zusammenfügen mit kommunalen, regionalen und nationalen Rahmenbedingungen.
  • Etablierung und Pflege des Kontaktes zu allen relevanten Akteuren und Verstetigung der Kommunikation
  • Gezielte Idendifizierung von Lösungsansätzen
  • Beantwortung von Fragen rund um den Breitbandausbau

Programm:

Bundesförderung Breitband

Auftraggeber:

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Funktionen der atene KOM:

Schnittstelle für Unternehmen und Rahmenbedingungen; Kontaktpflege; Ansprechpartner

Laufzeit:

seit 2010

atene KOM Ansprechpartner

Tim Brauckmüller

Tim Brauckmüller

Geschäftsführer

Mail: t.brauckmueller@atenekom.eu
Telefon: +49 30 6098990-11