EPIC

Nationen

Partner

Jahre

Improving Employability through Internationalisation and Collaboration

Projektinhalt

Als Nachfolgeprojekt von COLIBRI (Collaboration and Innovation for Better, Personalized and IT-Supported Teaching), das als Blended Learning-Kurs innovative Lehransätze und die Qualität der Lehrangebote förderte, hat EPIC sich zum Ziel gesetzt, die Arbeitsmarktfähigkeit von Studierenden zu verbessern, indem sie Projekte der freien Wirtschaft bearbeiten.

Der europäische Arbeitsmarkt bietet Absolventen die Möglichkeit international tätig zu werden. Zusätzlich zu theoretischen Grundlagen ist es essentiell, die akademische Weiterbildung um praxisbezogene Anwendungen zu erweitern und die Zusammenarbeit von Industrie und Hochschulen zu stärken.
Die Bearbeitung von Fallstudien in Form kleiner Projekte, Bachelor- oder Masterarbeiten erfolgt durch die Zusammenarbeit von mindestens zwei Studierenden aus unterschiedlichen europäischen Studienorten. Ziel ist es, ihnen die Bedürfnisse des Arbeitsmarkts mit akademischer und betrieblicher Unterstützung näherzubringen. Dafür arbeiten acht Universitäten und zwei Unternehmen aus ganz Europa zusammen.
Das Projekt wird in drei aufeinanderfolgenden Jahreszyklen durchgeführt, wobei nach jedem Jahr die jeweiligen Erfahrungen zur kontinuierlichen Verbesserung der Materialien miteinbezogen werden. Auf einer eigens eingerichteten Webseite können alle Akteure den Fortschritt des Projektes verfolgen.

Ziele

  • Verbesserung der Arbeitsmarktfähigkeit der Teilnehmer
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Hochschulen
  • Vorbereitung von Studierenden auf den internationalen Arbeitsmarkt
  • Verbesserung von Qualität und Relevanz der Hochschullehre
  • Verbreitung der erarbeiteten Modelle

Aufgaben der atene KOM

  • Erarbeitung von Lehrmaterial für Universitätspersonal zur Entwicklung und Einarbeitung von problem-based learning in die Lehre als blended training-Material
  • Bereitstellung von Fallstudien zur Bearbeitung
  • Qualitätsmanagement (Vorsitz des Qualitätsausschusses)

Programm:

Erasmus+

Lead Partner:

Universität Aalborg (DK)

Funktionen der atene KOM:

Qualitätssicherung, Entwicklung von Lehrmaterial

Laufzeit:

2017 bis 2020

VIDEO

Das Video stellt das Projekt EPIC anhand von Eindrücken der Projektwoche in Riga im Februar 2018 vor.

atene KOM Ansprechpartner

Anne Reichenbach

Anne Reichenbach

Projektmanagerin

Mail: a.reichenbach@atenekom.eu
Telefon: +49 30 22183-3153