LowTEMP 2.0

Nationen

Partner

Jahr

Schulungen zu Niedertemperaturfernwärme im Ostseeraum

Projektinhalt

In „LowTEMP 2.0“ arbeiteten 11 Partner und 42 assoziierte Organisationen aus lokalen, regionalen und nationalen Behörden, Fernwärmeversorgern, Energieagenturen, Forschungseinrichtungen und Verbänden in neun Ländern des Ostseeraums zusammen. Es knüpfte an die Ergebnisse des Hauptprojekts LowTEMP (Laufzeit 2017 – 2020) im Bereich Kapazitätsaufbau und Fortbildung an und entwickelte diese weiter. So wurde das Seminarprogramm aus LowTEMP auf die nationalen und lokalen Besonderheiten in den teilnehmenden neun Ländern adaptiert. Hierzu gehörten neben der sprachlichen Anpassung, auch die Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen, der Akteurslandschaft und die jeweiligen länderspezifischen Förderkulissen. Gleichzeitig wurden verschiedene Schulungsinhalte zum Thema Fernwärme durch die Entwicklung eines E-Learning Programms auch außerhalb von Präsenz- oder virtuellen Schulungsveranstaltungen verfügbar gemacht. Diese digitalen Lehrmaterialien stehen auf der LowTEMP Projektwebsite allen interessierten Akteuren zur Verfügung. Die einzelnen Projektpartner führten während der Projektlaufzeit und auch darüber hinaus mehrere Seminarveranstaltungen in ihren Ländern durch.

Ziele

Ziel des Projektes LowTEMP 2.0 war es, den Kapazitätsaufbau zu Niedertemperaturfernwärmenetzen im Ostseeraum zu stärken und auszuweiten. Mit dem Wissenstransfer zu den Themen der nachhaltigen und effizienten Energieversorgungssysteme trägt das Projekt zur Verringerung des Energieverbrauchs und von Treibhausgasemissionen in der Ostseeregion bei.

Aufgaben der atene KOM

Die atene KOM GmbH hat die Projektentwicklung, Ausarbeitung und Einreichung des Förderantrags im Namen der Partnerschaft übernommen. atene KOM GmbH war als Projektpartner in LowTEMP 2.0 u.a. für die Erstellung der E-Learning Kurse verantwortlich.

Programm:

Interreg Baltic Sea Region V B (2014 – 2020)

Lead Partner:

Institut für Strömungsmechanik, Polnische Akademie der Wissenschaften

Funktionen der atene KOM:

  • Projektentwicklung und Antragstellung
  • Erstellung von E-Learning-Kursen

Laufzeit

1 Jahr (01/2021 – 12/2021)

atene KOM Ansprechpartnerin

Britta Schmigotzki

Britta Schmigotzki

Projektmanagerin

Mail: b.schmigotzki@atenekom.eu
Telefon: +49 30 22183 3101