„Perspektive Innenstadt!“

Nation

Partner

Jahre

Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“

Projektinhalt

Das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ soll Kommunen dabei unterstützen, ihre Innenstädte mit auf die Situation vor Ort zugeschnittenen Konzepten zukunftssicher aufzustellen. Neben der Unterstützung des lokalen Einzelhandels geht es beispielsweise auch um die Erstellung neuer Nutzungsbereiche und die Erhöhung der innerstädtischen Aufenthaltsqualität. Digitalisierung und Klimaschutz sollen in die nachhaltigen Planungen mit eingebracht werden. Kurzum: Ziel ist es, dass die Menschen sich den Lebensraum Stadt neu erschließen können.

Das Programm richtet sich an alle niedersächsischen Städte und alle Samt- oder Einheitsgemeinden ab 10.000 Einwohner:innen, in denen mindestens ein Grundzentrum festgelegt ist und die in ihren Innenstädten erheblich von der COVID 19-Pandemie betroffen sind.

Insgesamt wurden sechs Handlungsfelder definiert:

  • Handlungsfeld 1: Konzepte und Strategien
  • Handlungsfeld 2: Maßnahmen gegen Leerstand und „Problemimmobilien“
  • Handlungsfeld 3: Handel und Dienstleistungen
  • Handlungsfeld 4: Kultur, Freizeit und Tourismus
  • Handlungsfeld 5: Natur und Klimaschutz
  • Handlungsfeld 6: Verkehr und Logistik

Ziele

Das Programm richtet sich an von der Corona-Pandemie erheblich betroffene Kommunen, die ein reserviertes Budget von der Verwaltungsbehörde EFRE und ESF im Sofortprogramm zugeteilt bekommen haben. Ein nicht rückzahlbarer Zuschuss von maximal 90 Prozent der förderfähigen Ausgaben fördert Konzepte und Strategien, Maßnahmen gegen Leerstand und leerstehende und/oder abgängige Immobilien, Handel und Dienstleistungen, Kultur, Freizeit und Tourismus sowie Verkehr und Logistik.

Aufgaben der atene KOM

Die atene KOM GmbH hat unter anderem die Stadt Osterholz-Scharmbeck bei der Erstellung von acht Förderanträgen begleitet und an der Konzeptionierung einzelner Projekte mitgearbeitet.
Bei dem Projekt „Mein Fahrrad in Osterholz-Scharmbeck“ im Handlungsfeld „Kultur, Freizeit und Tourismus“ übernimmt die atene KOM GmbH außerdem Aufgabenfelder, zu denen neben weiteren die Antragsberatung, das Projektmanagement, das Marketing-Konzept sowie die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen gehört.

Programmraum:

Niedersachsen

Auftraggeber:

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Funktionen der atene KOM:

 Antragsberatung, Projektmanagement, Marketing-Konzeptionen, Organisation, Durchführung

Laufzeit:

Juli 2022 bis März 2023

atene KOM Ansprechpartner:innen

Stefan Molkentin

Stefan Molkentin

Projektleiter

Mail: s.molkentin@atenekom.eu
Telefon: +49 4791 82049-10

Lea Isabel Muhlack

Lea Isabel Muhlack

Projektassistentin

Mail: l.muhlack@atenekom.eu
Telefon: +49 4791 82049-41

Christoph Wölki

Christoph Wölki

Projektassistent

Mail: c.woelki@atenekom.eu
Telefon: +49 4791 82049-38