Am 9. und 10.11.2021 fand das größte Unternehmertreffen in den Niederlanden – die Promotiedagen – in Groningen statt. Nachdem die Messe im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie rein virtuell durchgeführt wurde, konnten sich Ausstellende und Besucher:innen dieses Jahr wieder direkt vor Ort austauschen.

An rund 300 Messeständen hatten Interessierte Gelegenheit, sich über Unternehmen aus diversen Branchen sowie über öffentliche Institutionen zu informieren. Die Messe richtet sich in erster Linie an ein Fachpublikum von Unternehmer:innen sowie kommunalen Akteur:innen aus der Grenzregion der nördlichen Provinzen der Niederlande und Niedersachsen. Neben der Präsentation der Inhalte des „Futures by Design“-Projektes konnte die atene KOM neue Kontakte knüpfen und bestehende Kontakte vertiefen. Im Austausch mit weiteren Ausstellenden und Gästen konnten zudem neue Blickwinkel auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen von Wirtschaft und öffentlichem Sektor in der nordwesteuropäischen Region kennenlernen.

Auch dieses Jahr wurde den Teilnehmenden ein spannendes Programm in den Messehallen geboten. Auf insgesamt vier Panels wurden Vorträge von verschiedenen – größtenteils niederländischen – Referent:innen gehalten, die ihre Expertise in Talks und interaktiven Formaten an das Publikum weitergaben. Die atene KOM GmbH war mit einem Messestand des Interreg-Nordseeraum-Projekts „Futures By Design“ auf dem Noord Plein vertreten. Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen im Nordseeraum dabei, mithilfe von verschiedenen digitalen Tools ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf datenbasiertes Arbeiten zu überprüfen und zu verbessern, um neue Lösungen zu identifizieren und innovative Prozesse in ihren Unternehmen umzusetzen. Die atene KOM ist in diesem Rahmen für die inhaltliche Umsetzung mit KMU im Nordwesten Deutschlands zuständig und verantwortet gemeinsam mit dem schwedischen Alexandersoninstitut das Kommunikationsmanagement. Interessierte hatten darüber hinaus am Messestand die Möglichkeit, sich über die zukunftsrelevanten Themenfelder und die weiteren Arbeitsbereiche der atene KOM zu informieren.

Sie möchten gerne mehr über die Projektarbeit in Futures By Design erfahren und über unsere kostenlosen Angebote rund um die Themen Daten und Digitalisierung informiert werden? Kontaktieren Sie uns gerne unter der E-Mail-Adresse fbd@atenekom.eu oder besuchen Sie die Projekt-Website.